Der Nutzer, das Internet und die Daten

Schaubild zur Datenbasis einer Geodateninfrastruktur.

Die Datenbasis, also die grundlegende Komponente einer GDI, bilden die Geodaten und die sie beschreibenden Metadaten.

Geodaten bestehen aus Geobasisdaten und Geofachdaten. Während Geobasisdaten anwendungsneutral sind, haben Geofachdaten einen fachlichen Hintergrund mit Raumbezug.

Beide Geodatentypen besitzen Metadaten, also beschreibende Informationen über die vorliegenden Geodaten. In den Metadaten sind beispielsweise der Zeitpunkt der Datenerhebung, die Aktualität und die Gültigkeit der Daten vermerkt.