Standards

  • ... werden auch als "Normen" oder "Spezifikationen" bezeichnet,
  • ... haben die Aufgabe, einheitliche Regeln zu bestimmten Sachverhalten zu definieren, und
  • ... werden von unterschiedlichen Gremien entwickelt und festgelegt (ISO, DIN, OGC etc.).Bepl mit Schraubenzieher

Der Begriff "Standards" ist uns im Zusammenhang mit einer GDI schon häufiger begegnet. Doch was genau sind eigentlich Standards?

Zunächst sollten wir eine Begriffsklärung vornehmen: Im GDI-Umfeld spricht man häufig von sogenannten "Normen" und "Spezifikationen". Ebenso wie das Wort Standards beschreiben all diese Begriffe die gleiche grundlegende Funktion: Es geht um ein Werkzeug zur Vereinheitlichung oder Regelung bestimmter Sachverhalte auf der Basis einheitlicher Vorgaben.

Diese Vorgaben werden von unterschiedlichen Gremien festgelegt, die dafür jeweils einen der oben genannten Begriffe verwenden.

Wer Komponenten einer GDI bereitstellen will, sollte wissen, welche Dokumente für ihn relevant und wo die verschiedenen Vorgaben niedergeschrieben sind. Sie werden entweder von Normungsgremien wie beispielsweise ISO oder DIN definiert oder kommen von Standardisierungsgremien wie etwa OGC oder W3C. In vielen Fällen arbeiten diese Gremien zusammen.